Startseite                                                 Über uns  |  Nuklearmedizin  |  Chirurgische Praxis  |  Kardiologische Praxis  |  Kontakt   |  Impressum
 

 Nuklearmedizin
 

Die Nuklearmedizin ist im Medizinischen Versorgungszentrum am
St. Marien-Hospital Hamm
für alle Untersuchungen und Behandlungen mit offenen radioaktiven Stoffen zuständig. Dabei bietet sie alle modernen Verfahren der nuklearmedizinischen Diagnostik an. Schwerpunkte sind die Schilddrüsen-, Skelett-, Nieren-, Herz- und Hirndiagnostik.

Bisher einzigartig in Hamm ist die Möglichkeit der Gated-SPECT-Szintigraphie zur Darstellung von Durchblutungsstörungen des Herzens. Durch den Einsatz der SPECT-Technik ist es möglich, Schnittbilder verfügbar zu machen, die insbesondere bei der neurologischen und kardiologischen Diagnostik notwendig sind.

Ein Schwerpunkt der Nuklearmedizin findet sich in der Radio-Jod-Therapie, der Überfunktion der Schilddrüse und des Schilddrüsen-Karzinoms sowie die neu etablierte Therapie ausgesuchter Lymphomformen mittels radioaktiv markierter Antikörper.


Schwerpunkte der Klinik für Nuklearmedizin:

Komplettes Spektrum nuklearmedizinischer Leistungen,
insbesondere Behandlung gutartiger und bösartiger Schilddrüsenerkrankungen
Hochdosiskonzept
Radiosynoviorthese
Radio-Jod-Behandlungen von Schilddrüsenerkrankungen
Behandlung von Knochenmetastasen und blutbildenden Organen
Diagnostischer Abteilungskomplex mit ECT-Kamera der neuesten Generation
Durchführung sämtlicher den Bereich der Nuklearmedizin umfassender diagnostischer Maßnahmen, planar sowie mit SPECT-Technik.



Weitere Informationen:
Klinik für Nuklearmedizin

 
Wir untersuchen unsere Patienten mit modernen Gammakameras.
Am Bildschirm werden die Ergebnisse ausgewertet.